german english

Die Ruhr-Universität Bochum

Die Ruhr-Universität Bochum Mit ihrem Gründungsjahr 1962 ist die Ruhr-Universität Bochum (RUB) die erste Universitätsneugründung der BRD. Im Ruhrgebiet, der größten Wirtschaftsregion Europas gelegen, ist sie die achtgrößte Universität Deutschlands. Heute, fast vierzig Jahre nach Gründung der RUB ist über die Hälfte der Bevölkerung des ehemaligen "Kohlenpotts" in Dienstleistungsberufen tätig, die Universität auch in der gewandelten Struktur fest eingebunden. Momentan sind in Bochum knapp 35000 Studenten eingeschrieben, hinzu kommen rund 6700 Mitarbeiter und 433 Professoren.
Weitere Informationen: www.rub.de

Ein Gedanke, der verbindet

Wer das Gesundheitssystem reformieren möchte, muss zunächst die Ursachen für Unter- und Fehlversorgung klären. Um Umfang, Struktur, Zielgruppen, Kosten und Nutzen von Gesundheitsleistungen zu untersuchen, braucht man Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen: zum Beispiel Mediziner, die kurative Aspekte erforschen, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler, die ökonomisches Denken einbringen sowie Sportwissenschaftler und Psychologen als Experten für Prävention und chronische Krankheiten. Die Ruhr-Universität Bochum bietet mit ihrem großen Spektrum an beteiligten Fachgebieten eine ideale Struktur für Forschungs- und Beratungsaktivitäten auf dem Gebiet der Gesundheit. Hier wurde die Idee des Centrig, eines Zentrums für interdisziplinäre Gesundheitsforschung, geboren.

Aktuelles

Studien & Arbeitsgruppen

Kooperationsangebote für die Mitarbeit in dem Zentrum wurden von den folgenden Personen gegeben.
Kontakt   Impressum   Home